Wanderplan kurz- Fastenkurs Rügen

Es gibt regelmäßig Trinkpausen. Jeder hat die Möglichkeit zum Abkürzen oder Verlängern der Tour.

1. Anreise Fastenkurs Rügen– Fastenspaziergang
Wir erkunden das Ostseebad Göhren

2. Fastentag – Fastenwanderung Fastenkurs Rügen
Auf zur faszinierenden Strandwanderung

3. Fastenkurs  Wandertag mit Freude
Mit Leichtigkeit zu den Großsteingräbern

4. Halbtagestour Fastenkurs mit Freude
Flotter Schuh zum Nordperd

5. Fastentag – Fastenseminar/Fastenkurse
Frisch auf zur Seebrücke Sellin

6. Abschlusswanderung Fastenkurse mit Elke
Mit Freude zur Strandwanderung und in die Baaber Heide

Änderungen behalte ich mir vor!

Fastenkurs Ostsee Strandkorb

Liebe Fastenfreunde, was erleben Sie in einer Woche Fastenwandern an der Ostsee?
Es ist ein Entspannungsurlaub der Ihre Batterien wieder gründlich auflädt! Eine stressfreie Zeit in der Sie sich nur um sich selbst kümmern und Sie werden viel Sehenswertes entdecken. Sie werden auf jeden Fall schlanker und fröhlich mit mehr Energie nach unserem Fastenkurs wieder nach Hause fahren! Das Wandern ist eine ideale Ergänzung und wunderbar zum Fasten. Es erwarten Sie ausgedehnte Strandwanderungen mit Gleichgesinnten Es hebt nicht nur die Stimmung, es senkt erhöhten Blutdruck und auch den Cholesterinspiegel Fastenkurse stärken das Immunsystem bauen Stress ab und fördern die Entschlackung. Der ganze Körper wird entsäuert.

Beim Fastenwandern  ist es kein Wunder, dass die Leistungsfähigkeit im Laufe der Woche nicht ab-, sondern zunimmt. Das Fasten, Wandern, Meditieren in der Gruppe fällt leichter, als alleine zu Hause zu fasten. Hier erleben Sie herrliche Natur, nette Gespräche mit anderen Fastenden und und kommt so nicht dazu, dass Sie immer bloß an das zu denken, worauf Sie gerade verzichten.

Fastenkurse mit Elke nach Fasten mit Dr. Otto Buchinger

Warum Fasten Wandern Meditieren an der Ostsee mit Elke? Beim Fasten verzichten wir ganz bewusst und freiwillig auf feste Nahrung und Genussmittel für eine begrenzte Zeit. Der Körper stellt sich beim Fasten dabei auf eine Ernährung von innen um. Diese Umstellung von der äußeren auf die innere Ernährung wird auch als Fastenstoffwechsel bezeichnet.

Wir fasten in Anlehnung an die Methode Buchinger/Lützner.  Zuhause bereiten Sie sich schon mit 1-2 Entlastungstagen auf unsere Fastenwoche vor. Diese bekommen Sie von mir zugesendet. Am Anreisetag selbst starten wir dann abends die Fastenwanderwoche mit einer Darmspülung.. Dabei reinigen wir den Darm mit Glaubersalz. Wer das klassische Glaubersalz jedoch nicht verträgt, kann auch gern eine andere Reinigungsmethodenanwenden. Morgens treffen wir uns zur Morgengymnastik an der Ostsee und anschließend gibt es eine Kaltanwendung nach Pfarrer Sebastian Kneipp..

Gegen 10:00 Uhr brechen wir zu unseren Wanderungen auf. Sollte es tagsüber zu Fastenkrisen kommen haben wir Zitronen und Honig im Gepäck. Abends nehmen wir eine mit frischen und regionalem Bio-Gemüse zubereitete Gemüsebrühe zu uns. Dies alles deckt den Vitamin- und Mineralstoffbedarf des Körpers. Fasten nach Buchinger ist eine Reinigung und Regenerierung von Körper, Geist und Seele, der Körper befreit sich von Schädlichem und Überflüssigem. Überflüssige Kilos schmelzen dahin, die Beweglichkeit nimmt zu, der Kopf wird klarer, die Stimmung steigt.

Die Idee hinter dem Konzept: durch die minimalistische Nahrungsversorgung verändert sich der Stoffwechsel. Eingelagerte Substanzen werden dadurch ausgeschieden  und die Durchblutung in den kleinsten Gefäßen verbessert sich. Auch weil die Stimmung gehoben und das Innere harmonisiert wird, ist von der „Diät der Seele“ die Rede. Das idyllisch gelegene Hotel bietet Ihnen die Möglichkeit, sich aus dem Alltag zu lösen und sich voll und ganz auf das Fasten einzulassen. Nach dem Fasten an der Ostsee haben Sie Zuhause die Möglichkeit, sich auf eine geänderte, gesündere Nahrungsaufnahme umzustellen.

Nach Buchinger tragen 7 Säulen das Fasten: Ruhe und Stille, Bewegung, Förderung der Ausscheidungsvorgänge, Hilfsmethoden (z.B. Massagen), fachkompetente und warmherzige Betreuung, Fastengetränke, Nahrung für die Seele (z.B. Meditationen)

Warum Fastenkurse und Wandern?

Während unserer Fastenzeit wandern wir täglich ca.10 km lang zu den schönsten Zielen auf der Insel Rügen meist mit Blick auf die Ostsee. Dabei macht das Fastenwandern in der Gruppe einfach mehr Spaß und alles fällt uns leichter. Das abwechslungsreiche Wanderprogramm unterstützt unseren Verdauungsapparat und hält den Stoffwechsel stabil. Förderlich ist ein Gleichgewicht zwischen Bewegung und Ruhephasen. Durch die recht intensive Bewegung erstreckt sich die Gewichtsreduktion während der Woche fast ausschließlich auf das Fettgewebe und nicht auf die Muskulatur. Fastenkurs Rügen erleben!

Informationen zu diesem Fastenseminar finden Sie auf meiner Hauptseite Fastenwandern-elke.de.  Die Termine für alle Fastenwanderungen in verschiedenen Wandergebieten können Sie auch auf dieser Seite erfahren. Auch den detaillierten Tagesablauf für eine wöchentliche Fastenwanderung finden Sie dort. Es gibt verschiedene Fastenmethoden. Wir fasten nach der Dr. Otto Buchinger Fastenmethode mit dem Zusatz der Wanderungen.

Fastenkurs Ostsee Fastenfreunde wandern

Waldbaden auf Rügen – Fastenkurs Rügen

Beim Waldbaden wird nicht wie vermutet im Wasser gebadet – sondern in der frischen und heilsamen Luft des Waldes. Wir tauchen ein in die erfrischende Atmosphäre des Waldes! Man „räkelt“ sich in der Fülle von natürlichen Düften, Bildern und Geräuschen des Waldes. Japanische Wissenschaftler haben in vielen Studien bestätigt, dass der Aufenthalt im Wald gesund und heilsam ist. Die Japaner haben dafür einen Begriff geprägt: Shinrin Yoku.

So stellten diverse japanische Forscher beispielsweise fest, dass sich die Werte des Stresshormons Cortisol bei den Probanden reduzierten. Im Vergleich zur Kontrollgruppe, die in der Stadt unterwegs war, sanken außerdem Blutdruck und Herzrate. Die Aktivität des Parasympathikus wurde gesteigert, während sein Gegenspieler, der Sympatikus, in den Hintergrund trat. Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24858508/ Der Biologe Clemens G. Arvay beschreibt in seinem Buch „Der Biophilia-Effekt, Heilung aus dem Wald“ wie die Duftstoffe der Bäume – die Terpene – ihre heilsame Wirkung auf uns Menschen ausüben.

Fastenkurs Rügen Waldbaden, Fastenkurs Rügen erleben, Fastenkurs mit Elke

Waldbaden ist Vieles in einem: Auszeit, abschalten, auftanken, entschleunigen, die Lunge und damit das Blut mit Sauerstoff füllen, Licht tanken, die Sinne gleichzeitig beruhigen und schärfen. All dies stärkt uns, unser Immunsystem, unseren Geist. Was unterscheidet das Waldbaden von einer Wanderung oder einem „normalen“ Waldspaziergang? Beim Wandern steht die Bewegung an erster Stelle. Bewegung an der frischen Luft. Auch beim Spazierengehen ist die Bewegung im Fokus, aber hier kommen schon auch die Sinne mehr dazu: Das Sehen, Riechen und Hören.

Aber beim Waldbaden steht die Bewegung ganz hinten an. Wir wollen ja Baden im Wald und nicht schwimmen. Wir laufen bewusst sehr sehr langsam. Wir verweilen so oft wir wollen irgendwo. Wir gehen auch mal Barfuß oder setzen uns, oder legen uns auch einmal einige Zeit unter einen Baum. Waldbaden wirkt am besten bei einem langsamen Aufenthalt im Wald von ca. 3 bis 4 Stunden. Und dies idealerweise 2 bis 3mal pro Woche. Wir baden in jedem Fastenkurs einmal mindestens 2 h im Wald.

Fastenkurs Rügen, Fastenkurs Rügen erleben, Fastenkurs Rügen mit Elke

Im Alltag sind unsere Sinne oft viel zu vielen und zu heftigen Reizen ausgesetzt: Das tägliche Leben ist laut, das Telefon, der Fernseher, die Nachbarn der Chef sind laut. Wir sprechen ständig mit anderen Menschen: heutzutage oft per Telefon oder Sprachnachrichten. Unser Gehör ist extrem überstrapaziert und unser Gehirn davon permanent überflutet. Unsere Augen müssen mit der ständigen Konfrontation mit künstlichen Lichtquellen umgehen, müssen den ganzen Tag mit taghellen Displays und kleinen Schriftzeichen klar kommen. Unser Auge, welches ursprünglich für das Sehen auf mittlere und weite Distanzen ausgelegt ist, muss nun mit sehr kurzen Distanzen klar kommen: auf den Bildschirm von Computer oder Smartphone. Dies überanstrengt das Auge und das Gehirn.

Unser Geruchssinn ist ständigen Reizen ausgesetzt: In modernen Läden werden künstliche Düfte als „Lockmittel“ eingesetzt, Menschen bestäuben sich mit diversen Deos und Parfüms. Laufen Sie mal eine belebte Straße  in einer Stadt. Sie werden hundert Gerüche wahrnehmen, die allermeisten sind unangenehm. Nur die natürliche Gerüche werden fehlen. Unser Nase wird versuchen die unangenehmen Gerüche aus uns „draußen“ zu halten, und verschließt damit unseren Geruchssinn immer mehr. Was ist mit unserem Tastsinn? Sehr viele Menschen wissen leider nicht mehr, wie Natur sich anfühlt. Das ist wirklich traurig. Erde und Sand sind in ihren Augen „Dreck“ das fasst man nicht an. Man geht auch nicht barfuß. Pflanzen werden aus Scheu nicht angefasst: sie könnten ja stechen, piksen oder giftig sein.

Fastenkurs Rügen Waldbaden, Fastenkurs Rügen Wandern, Fastenkurs Rügen mit Elke

Was passiert nun beim Waldbaden – dem langsamen, achtsamen Aufenthalt im Wald? Wir fokussieren uns zurück auf rein natürliche Reize! Unser Gehör öffnet sich wieder: nach 1 Stunde im Wald können wir wieder Dinge hören, die ganz leise sind. Hören Vögel, wie ein Ast knackt, wie ein Blatt zu Boden fällt!. Spüren wie unsere eigenen Füße sich auf dem Waldboden bewegen, unseren eigenen Atem, den Wind in den Bäumen. Unsere Augen können ihr natürliches Distanzsehen wieder einnehmen: sie werden entspannt durch das Lichtspiel zwischen den Stämmen der Bäume und den Blättern der Krone.

Nach einer Stunden merken wir eine Entspannung der Augen: Wir nehmen Farben ganz anders wahr!! Viel leuchtender, intensiver! Wir sehen auf einmal Dinge, welche uns vorher nicht aufgefallen sind: kleine Blüten im Moos, seltsame Formen eines Baumstammes, die unterschiedlichen Farben der Blätter, usw.. Fastenkurs Rügen und Waldbaden

Fastenkurs Rügen ein Erlebnis, Fastenkurs Rügen mit Gleichgesinnten, Fastenkurs Rügen

Unser Geruchssinn braucht meist ein klein wenig länger, um sich wieder zu „öffnen“: Aber dann!! Dann werden wir ein Feuerwerk an Düften wahrnehmen können! Moose, Pilze, Feuchtigkeit, Baumharze, die o.g. Terpene, Blüten, Tiere alles duftet! Und nicht wenig. Unser Tastsinn wird mutiger: Nun möchte man auch berühren, was einen da berührt: Die Weichheit des Mooses, die Festigkeit der raschelnden Blätter, die Stärke des Stammes. Am Ende bewirkt das Waldbaden vor allem eines, es führt uns zu uns selbst zurück. Wir lernen, sowohl uns, als auch unsere urälteste Verbindung zur Natur wieder bewusst zu spüren. Denn auch wir Menschen sind nichts weiter, als ein Bausteinchen der Natur.

Schon Paracelsus sagte über einen Baum: „Dieses Gewächs … gleicht dem Menschen. Es hat eine Haut, das ist die Rinde; sein Haupt und Haar sind die Wurzeln; es hat seine Figur und seine Zeichen, seine Sinne und seine Empfindlichkeit im Stamme.“

Fastenkurs Rügen – Fastenkurs Rügen – Fastenkurs Rügen mit Elke erleben, Fastenkurs Rügen

Sagen und Märchen Rügen

Die Entstehung der Insel Rügen
Als unser Herrgott die Welt schuf und beinahe damit fertig war, stand er eines Abends, so kurz vor Sonnenuntergang, auf der Insel Bornholm und schaute von hier aus zur pommerschen Küste hinüber.
Seine große Maurerkelle lag in der Molle, in der aber nur noch ein kleines bisschen Erde übrig war.
Als er nun so über das Wasser hinschaute, schien ihm die Küste doch gar zu kahl zu sein. Er nahm den Rest aus der Molle und warf es von Bornholm zur Küste hinüber. So ungefähr eine halbe Meile davor fiel der Klacks in’s Wasser.

Unser Herrgott fuhr noch mit der Kelle an den Kanten entlang und machte sie nach außen schön glatt und rund. So wurde Rügen am Ende gerade so eine Insel wie all die anderen auch.
Inzwischen war die Sonne beinahe ganz untergegangen. Der Herrgott wollte Feierabend machen. Schnell kratzte und schrapte er noch alle Reste zusammen und klackte sie noch an die Insel ran. So entstanden Jasmund und Wittow.
Das sah zwar ein bisschen rauh und unruhig aus, aber unser Herrgott dachte: „Is Fierabend, un nu lat‘ man so blieven, as ‚t is!“

Kreidefelsen
Am Fuß des Königsstuhls liegt ein gewaltiger abgeflachter Granitblock, der Waschstein, auf dem zwanzig Männer nebeneinander Platz haben. Auf diesem Stein erscheint alle sieben Jahre um Johanni bei Tagesanbruch eine zarte, verwünschte Jungfrau und wäscht ihre Kleider im Meer. Wer ihr begegnet und „Guten Tag, Gott helfe“ sagt, der hat sie erlöst. Aus Dankbarkeit wird sie ihren Befreier zu verborgenen Schätzen führen.

Der Königsstuhl
Der Königsstuhl, zwar nicht die höchste Erhebung in der sagenumwobenen Stubnitz, doch der bekannteste Kreidefelsen, war bei der Königswahl entscheidend. Der mutigste Bewohner der Insel musste von der Seeseite aus den hundertneunzehn Meter hohen Felsen ersteigen. Hatte er diese Mutprobe bestanden, durfte er sich auf den aus Steinen errichteten Stuhl setzen und wurde zum König bestimmt.

Störtebeker
Klaus Störtebeker soll als Sohn eines Bauern in Ruschvitz auf Rügen geboren worden sein.
Als Knecht glaubte er sich einmal unbeobachtet und nahm einen tiefen Schluck aus der Bierkanne seines Herrn, der das bemerkte. Er ließ Klaus fesseln und körperlich strafen.
Als man ihn nach der Prügel losband, zerriss er die Ketten der Handschellen und schlug seine Peiniger nieder, lief zum Strand und ruderte in einem Fischerboot in Richtung Arkona. Kurz vor dem Kap traf er auf eine Kogge.

Gödecke Michel, der Schiffshauptmann und Anführer der Seeräuber, gab ihm ein Hufeisen und forderte ihn auf, seine Kraft zu beweisen. Störtebeker bog es mühelos auseinander. Eine Zinnschüssel drehte er zu einer Rolle zusammen, leerte mehrere riesige Humpen und wurde nach diesen Kraftproben als Seeräuber aufgenommen.

Störtebekers Grab
Auf Tollow, südlich von Zudar, mitten in der Maltziner Wiek soll Störtebeker begraben sein.
Er liegt in einem goldenen Sarg, der an eine goldene Kette gebunden ist, deren Ende bis unter die Erdoberfläche reicht. Andere erzählen, der Sarg stehe auf dem Meeresgrund in der Seenhalling.
Viele haben im Laufe der Jahre nach der goldenen Kette gegraben, um den Sarg zu finden, immer vergeblich.
Unbekannt ist der Ort des Schatzes jedoch nicht. Immer ein Fischer in einem benachbarten Küstendorf kennt ihn. Ihm ist verboten, anderen davon zu erzählen. Kurz vor seinem Tod muss er sein Wissen einem anderen Fischer anvertrauen. So weiß immer nur ein Lebender wo die Begräbnisstelle ist und keiner weiß, wer das Geheimnis kennt.

Quelle:https://www.ruegenurlaub.de/insel-ruegen/die-insel/sagen.html

Fastenkurs Rügen nach Buchinger an verschiedenen Fastenorten

Durch zeitweiliges Fasten können Sie bestehende ungesunde Ernährungs- und Lebensstilgewohnheiten durchbrechen zu Gunsten von Gesundheit und Wohlbefinden. Sie geben Ihrem Verdauungssystem eine Auszeit, damit es sich regenerieren kann. Stoffwechsel und Hormonhaushalt werden positiv beeinflusst. Das Fasten während unserer Wanderwoche beruht auf dem Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger.

Versuchen Sie es auch einmal. Fastenwandern mit Elke mit Fastenkursen seit 2000 bringen Freude, Erfolg und ein Erlebnis! Auf geht es mit Fastenwanderfreude! Entscheiden Sie sich für ein für Sie interessantes Ziel und rufen Sie mich gern an um weitere Auskünfte zur erhalten. Fastenkurse mit Gleichgesinnten erleben!

 

Seite: Fastenkurs Rügen Ostsee, Fastenkurs Rügen mit Elke! Eine Fastenwoche am Meer erleben!

Fastenkurse mit Elke

Fastenkurse mit Elke

Haben Sie Fragen?

Fastenkurs im Winter

Fastenkurs Spreewald, Bank im Winter

Fastenkurs Spreewald, Bank im Winter, Fasten Wellness Wandern

Nächster freier Termin

Fastenwandern Ostsee Usedom
18.02.24 – 24.02.24
24.02.24 – 01.03.24

Fastenkurse Termine 2024

Fasten und wandern 2024

Fastenzeit Februar 2024

Fastenwandern Ostsee Karlshagen 124
18.02.24 – 24.02.24
24.02.24 – 01.03.24

Fastenkurse März 2024

Fastenwandern Wellness Ostsee Rügen
05.03.24 -11.03.24
11.03.24 – 17.03.24

Fastenkurs in Graal-Müritz 24
18.03.24 – 24.03.24

Kurzfasten Dobbrikow Ostern
28.03.24 – 31.03.24

Fastenseminar April 24
Kurzzeitfasten Dobbrikow/Elke

04.04.24 – 07.04.24
18.04,24 – 21.04.24

Fastenurlaub Wellness Erzgebirge
21.04.24 – 27.04.24

Fasten Mai 24

Kurzfasten Dobbrikow
09.05.24 – 12.05.24

Fastenzeit Juni
Kurzzeitfasten Brandenburg
06.06.24 – 09.06.24

Kurzfasten September
Kurzfasten in Dobbrikow
05.09.24 – 08.09.24

Fastenurlaub im Oktober 24

Fasten wandern Ostsee Karlshagen324
28.09.24 – 03.10.24

Fastenwanderungen Müritz
07.10..24 -13.10.24

Fastenzeit November 2024
Fastenwandern Wellness Erzgebirge
18.10.24 – 24.10.24

Fasten wandern Ostsee Karlshagen 324
28.10.24 – 03.11.24

Fastenwandern Wellness Ostsee Rügen
03.11.24 – 09.11.24

Wellnessfasten wandern im Spreewald 24
18.11.24 – 24.11.24

Fastenurlaub Wellness im Spreewald 2024
25.11.24 – 01.12.24

Fastenwandern mit Freude!